Storage Spaces die Zweite

Ich habe ein paar weitere Benchmarks mit den Storage Spaces gemacht. Dieses Mal habe ich dynamische Datenträger im Raid 1 gegen Storage Spaces im Mirror antreten lassen.

Testaufbau

Ich habe wieder den Xeon E3-1230v3 mit 8GB ECC Ram unf dem X10SL-7 im Einsatz. Dieses Mal hängen allerdings die Festplatten an dem Chipsatz Controller und es sind auch andere Festplatten:
4x Seagate ST2000DL003-9VT166

Damit kann ich beide Szenarien parallel laufen lassen und testen. Der Aufbau des Raids mit den dynamischen Datenträgern braucht relativ lange um abzuschließen, es müssten ca. 5 Stunden gewesen sein. Die Storage Spaces Mirror Konfiguration war sofort einsatzbereit.

Bei mir kommt es eigentlich nur auf reine lineare Schreibleistung an, aber in diesem Fall werde ich auch noch ein paar andere Benchmarks testen. Ich habe in meinem Domainserver 2 Festplatten mit 2TB und dynamischem Raid1 als Datenhalde, bin aber mit der Performance sehr unzufrieden, vor allem, wenn eine der VMs Last erzeugt.

Testergebnisse

Aber zuerst der ATTO Benchmark.

Storage Spaces in Mirror Konfiguration
Storage Spaces in Mirror Konfiguration

softraid1

Bisher dachte ich eigentlich, dass das Windows Raid1 mit dynamischen Datenträgern gar nicht so verkehrt ist, aber jetzt bin ich doch anderer Meinung. Die Ergebnisse spiegeln auch meine bisherigen Erfahrungen wieder, wobei ich (mit anderer Hardware) durchaus auch lineare Lesezugriffe mit ca. 100MB/s ausführen kann.

Tja, da habe ich gestern geschlafen. Aus irgendeinem Grunde hatte das dynamische Raid 1 kein Laufwerksbuchstaben und ich habe ausversehen einen 16GB USB2 Stick getestet… Uuups 😉

Ich werde demnächst noch mal andere Benchmarks testen um andere Zugriffspatterns zu benchmarken.

Man möge verzeihen, wenn ich nicht so umfangreich, wie diverse Zeitschriften oder Technikblogs teste, die Ergebnisse hier sind nur für meine persönliche Erinnerung gedacht ;)Nichtdestotrotz freue ich mich natürlich über Ideen und sinnvolle Testszenarien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.