ATI X1200 mit Windows 2000

Und weil ich heute so einen guten Tage habe noch einer!

Wie in meinem vorherigen Post zu lesen ist, habe ich zur Zeit ein paar Fujitsu Siemens Futro S500 hier stehen mit ATI X1200 Chipsätzen/Grafik. Für die gibt es aber leider keine Windows 2000 kompatiblen Treiber.

Denkste:

Die guten, alten Omegatreiber haben es möglich gemacht. Allerdings muss man die Grafikkarte als X700 installieren (die X1200 basiert auf der X700). Als Treiberversion habe ich v3.8.291 genommen. Hier ein kurzer Link:

http://www.omegadrivers.net/index.php?option=com_phocadownload&view=file&id=67:radeon-omega-driver-3.8.291&Itemid=132

Den Treiber habe ich normal installiert und dann über den Gerätemanager den X700 Treiber per Hand „erzwungen“. Genau genommen habe ich mich sogar verklickt und den Radeon X700 Series Secondary genommen (statt dem normalen). Aber es läuft und jetzt wird das nicht mehr angefasst. Achja: Vorher DirectX8.1 installieren. Zumindest für die Originaltreiber war das Vorraussetzung.

Link zu DX8.1:

http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=10968

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.